BASt

Konzeptentwicklung für ein indikatorgestütztes Lebenszyklusmanagementsystem für Bauwerke der Verkehrsinfrastruktur
Lebenszyklus Matthias Schwotzer

BASt

  • Ansprechpartner:

    Anne Lebhardt

  • Projektgruppe:

    Entwicklung + Transfer

  • Förderung:

    Öffentliche Ausschreibung der BAst/Expertennetzwerk BASt, BAW, EBA

  • Partner:

    Prof. Dr. Kunnibert Lennerts (TMB-Facility Management), Dr. Ahlam Hatem (TMB)

  • Starttermin:

    Januar 2018

  • Endtermin:

    Juni 2019

Projektinformationen

Im Rahmen des vom Expertennetzwerk ausgeschriebenen Projekts soll ein Konzept für ein indikatorgestütztes Lebenszyklusmanagementsystems (LzM-System) entwickelt werden. Das LzM-System soll verkehrübergreifend gültig und einsetzbar sowie modular aufgebaut sein.

Zielsetzung

Ziel ist es, alle Bauwerke verkehrsübergreifend in einem einheitlichen LzM-System zu verwalten und das System in allen Lebenszyklusphasen der betroffenen Einheiten einzusetzen. So wird gewährleistet, dass alle relevanten Stakeholder in geeigneter Weise einbezogen werden.

weitere Informationen folgen